14. Oktober 2017

stuttgartnacht

Wenn ganz Stuttgart auf den Beinen ist und von einer Kultureinrichtung zur nächsten zieht, ist das Musikwerk natürlich mittendrin. Wir singen den ganzen Abend lang im Hospitalhof, Büchsenstraße 33.

Der Pop-Chor präsentiert sein aktuelles a cappella-Programm und lädt das Publikum auch zum Mitsingen ein!

Der geplante Gesamtablauf:
19:00 Popchor zum Zuhören und Mitsingen
19:30 Kinderchor, Violine, Klavier, Cajon
20:00 Führung
20:30 Jugendchor, Violine, Klavier, Cajon
21:00 Jugendchor, Violine, Klavier, Cajon
21:30 Führung
22:00 Popchor a cappella
22:30 Popchor zum Zuhören und Mitsingen
23:00 Führung
23:30 Popchor 

Besucher brauchen ein Teilnehmerband, siehe https://www.stuttgartnacht.de/so-funktionierts

15. April 2018
in der Liederhalle Mozartsaal

Chorbattle

Choriosity aus Ulm und unser Pop-Chor haben einiges gemeinsam: Erst vor wenigen Jahren gegründet haben sie jeweils weit über 100 Mitglieder.

In einem nicht ganz ernst gemeinten Wettkampf werden wir um die Gunst des Publikums ringen, irrwitzige Aufgaben zu meistern haben und zuguterletzt natürlich mit vereinten Kräften und gerne auch mit allen 600 Zuschauern den Mozartsaal erbeben lassen.
Chorleiter Martin "Monty" Winter und Arnd Pohlmann sind bereits in regem Austausch...

Das Konzert ist Teil der vom Stuttgarter Chorverband veranstalteten Chortage. 

1. Juli 2017
in der Liederhalle Mozartsaal

Rise up!

Für das gemeinsame Konzert unserer Ensembles hatte der Pop-Chor einen echten Kracher dabei: Das Rap-Musical "Hamilton". Mit 10 singenden und rappenden Solisten und mitreißenden Chorparts, mit Band und Streichquartett, Live-Elektronik und eingespielten Samples haben wir - als erster Chor in Deutschland! - 9 Songs aus dem erfolgreichsten und dem am höchsten mit Preisen dekorierte Musical der Broadway-Geschichte aufgeführt!

Darüber hinaus gab es einen a cappella - Block mit Repertoirestücken und neu einstudierten Arrangements von "Sweet Dreams" (Eurythmics), "Somebody to Love" (Queen) und "Dynamite" (Tajo Cruz).

November 2016
in der Stephanuskirche Stuttgart-Giebel

Seasons of love

Das gemeinsame Konzert mit dem Jugendchor 2000 aus Obertshausen stimmte wunderbar auf die Weihnachtszeit ein. Auf dem Programm standen Stücke von Ich und Ich, Christina Perri oder den Pentatonix. Die Geigerin Fabiola Gamarra Colina und der Pianist Bernhard "Böny" Birk prägten den Abend mit ihrer einfühlsamen Begleitung von Songs wie "With or without you" von U2 oder eben "Seasons of Love" auf eine ganz besondere Weise.
Video

Deutsches Chorfest 2016

Stuttgart ist ganz Chor

Eingestimmt hatten sich die Sängerinnen und Sänger am ersten Tag beim „Sozialen Singen“ im Seniorenheim Haus auf der Waldau und einem Tageskonzert im Stuttgarter Rathaus. Dabei wurde der Chor vom SWR begleitet und war später mit Interviews und Konzerteindrücken im SWR und der ARD Tagesschau zu sehen. In Top-Form zeigte sich das Ensemble dann beim Wettbewerb mit den zwei neuen Stücken „Gravity/Run to You“, „Don’t stop me now“ und dem routinierten „I’ll be waiting“. Eine starke Bewertung mit 20 von 25 Punkten und damit der 13. Platz von 23 Teilnehmern machten alle ziemlich stolz. Bei einigen Spontankonzerten in der Innenstadt wuchs die Zuhörerschaft jedes Mal so schnell, dass wir Pausen einlegen mussten, um die Durchgänge wieder freizugeben. Ein großer Spaß! Auf unserem Youtube-Kanal kann man davon einen kleinen Eindruck bekommen.

Februar 2016
im Alten Feuerwehrhaus Süd

Licht aus! Ein Popkonzert im Dunkeln

Wie hört sich Musik an, wenn man nichts sieht? Wenn nur der Klang verrät, wo die Stimmen herkommen und allein Töne die Atmosphäre erschaffen? Beim dem Konzert „Licht aus!“ bot der Musikwerk Pop-Chor ein außergewöhnliches Konzerterlebnis. Klassisch ging es los im Alten Feuerwehrhaus Süd in Stuttgart-Heslach. Doch den Pop-Chor hielt es nicht lang auf der erleuchteten Bühne: Im jetzt nur noch spärlich beleuchteten Raum klangen die Stimmen aus den vier Ecken des Saales. Im zweiten Teil fanden die Zuhörer den Saal in verschiedene Richtungen bestuhlt wieder. Zunächst umringte der Chor die Sitzquadranten. Als sich die Sänger dann querbeet im Raum verteilten, verschwammen die Grenzen zwischen Publikum und Ensemble gänzlich – ein außergewöhnliches Klangerlebnis für Gäste und Chor. Als das Licht nach dem letzten Stück wieder anging, blickten dem Pop-Chor begeisterte Gesichter und brandete großer Applaus entgegen. Ein tolles Konzert mit einmaliger Atmosphäre!

Man in the Mirror (M. Jackson), Burn the pages (Sia), Brave (S. Bareilles), Seasons of Love (Rent) u.v.m.

November 2015
in der Brenzkirche Stuttgart-Nord

Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe

„Es ist großartig, auf wie viel Resonanz unser Konzert gestoßen ist“, freute sich unser Chorleiter Arnd Pohlmann. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart Nord und dem Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart West hatte unser Pop-Chor am 26.11.2015 zu einem Benefizkonzert und damit zu seinem ersten eigenen Auftritt seit der Vereinsgründung im Juli 2015 eingeladen.

Mit Stücken wie Turning Tables von Adele, Fix You von Coldplay, Burn the Pages von Sia oder With or Without You von U2 erntete das Ensemble in der vollbesetzen Brenzkirche am Killesberg stürmenden Applaus. Bei freiem Eintritt spendeten die rund 250 Besucher weit über 2.000 €. Pfarrer Karl-Eugen Fischer und Annemarie von Osten vom Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart West zeigten sich ebenfalls begeistert und freuten sich über den großen Zuspruch.

Das Geld ging zum einen Teil an die Brenzkirche, wo mit einem Theaterpädagogen ein Krippenspiel mit Flüchtlingskindern erarbeitet wurde. Die andere Hälfte ging an den Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart West. Hier haben die ehrenamtlichen Helfer einen Raum für Deutschkurse, Hausaufgabenhilfe und das gemeinsame Kochen renoviert und eingerichtet. Danke für die Unterstützung!

Some Nights (Fun.), Blackbird (Beatles), Turning Tables (Adele), Fix You (Coldplay), With or Without You (U2), Empire State of Mind (Jay-Z feat. Alicia Keys), Burn the Pages (Sia), Eternal Flame (Bangles) und viele mehr

November 2014 / 2015 / 2016
Altes Schloss Stuttgart

Eröffnungskonzert zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr drei Jahren eröffnet unser Pop-Chor mit den Hymnus-Chorknaben den Stuttgarter Weihnachtsmarkt. An diesem stimmungsvollen Abend ist unser Ensemble von der Empore im Hof des Alten Schlosses Stuttgart zu hören. In weihnachtliches Licht gehüllt singen beide Chöre zum Teil zusammen, oder auch gemeinsam mit den rund 1000 Besuchern traditionelle und außergewöhnliche Weihnachtslieder aus Deutschland, Frankreich und den USA. Mit der großen glitzernden Tanne im erleuchteten Schlosshof und den weihnachtlichen Klängen ist es jedesmal eine wunderbare Einstimmung in die Adventszeit!

Machet die Tore weit (Andreas Hammerschmidt), Il est né (David Willcocks), You are the New Day (John David, Peter Knight), Oh du fröhliche, Stille Nacht, That's christmas to me (Pentatonix), Was soll das bedeuten (Maybebop)